NEWS aus dem Logistikcluster „LogistikLand NRW“

Der Mai 2013 war durch die vielen Feiertage ein recht kurzer Monat. Trotzdem haben wir wieder einige Veranstaltungen für die Logistiker in NRW durchgeführt. Finden Sie einige Rückblicke in unserer Rubrik „Aktivitäten“. Gleichzeitig liegen im Juni wieder einige Highlights vor uns. Vom 4.-7. Juni ist das Cluster wieder auf dem Stand des Landes NRW auf der Messe transport logistic in München vertreten. Danach freuen wir uns auf unser BranchenForum LogistikImmobilien und -flächen sowie das Gelsenkirchener LogistikForum im Laufe des Juni. In unserem „Thema des Monats“ finden Sie die Auswertung unserer Ansiedlungsdatenbank.NRW für das vergangene Jahr 2012. NRW kann auch für das vergangene Jahr wieder auf einige große Logistikprojekte zurückblicken. Auch in diesem Monat finden Sie in den Logistik.NEWS NRW wieder unsere „Gute Nachricht des Monats“.

Der Newsletter „Logistik.NEWS NRW“ ist für jedermann kostenlos, allerdings erhalten die Mitglieder des Netzwerks weitergehende Informationen zu den einzelnen News. Die Rubrik „News von Mitgliedern des LogistikCluster NRW“ ist für Pressemitteilungen und Nachrichten der Clustermitglieder reserviert. Die Rubrik „Logistik-NEWS aus Nordrhein-Westfalen“ enthält die wichtigsten Meldungen zu Unternehmen aus NRW, zu Neuansiedlungen oder zur Verkehrspolitik.

Auch im Mai konnten wir wieder neue Mitglieder im clustertragenden Log-IT Club begrüßen. Mehr dazu finden Sie auch in unserer Rubrik „Neue Mitglieder“. Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit im Cluster haben, wenden Sie sich einfach an Herrn Peter Abelmann unter p.abelmann@sci.de . Wir versorgen Sie dann mit weiteren Informationen.

Der nächste Newsletter erscheint voraussichtlich am 28. Juni 2013.


Aktivitäten

Am 15. Mai 2013 führte unser Partner Effizienzcluster Logistik im Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik IML die Fachveranstaltung „So geht Güterverkehr heute! individuell. multimodal. vernetzt“ durch. Viele Mitglieder des LogistikClusters NRW nutzten die Chance sich einige Ergebnisse aus drei Spitzenclusterprojekten präsentieren zu lassen. Im Einzelnen wurden die Projekte Safe Networks for Logistics, Multimodal Promotion und Urban Business Navigation dargestellt.

Am 24. Mai 2013 fand in Düsseldorf unter dem Titel “Distribution der Zukunft – intelligente Konzepte, grüne  Strategien

Sie wollen kurzfristig über unsere Veranstaltungen informiert werden und dabei sein? Werden Sie Mitglied im LogistikCluster NRW. [mehr...]


Neue Mitglieder im Netzwerk

Auch im Mai konnten wieder neue Mitglieder in das Cluster und damit im LOG-IT Club e. V. aufgenommen werden. Der Aufbau unserer Community läuft damit ohne Pause weiter. Nutzen auch Sie die Chance und seien auch Sie in dem dynamischsten Logistik-Netzwerk in Deutschland dabei. Zwischenzeitlich haben wir fast 230 Mitglieder aus allen Bereichen der Logistik.

Das erste neue Mitglied ist die Felmede Mandel Architekten und Ingenieure GmbH aus Essen. Das Unternehmen ist vor allem tätig im Bereich „Bauten für die Arbeitswelt“ und beschäftigt sich vor Allem mit Bauten für die Logistik (Schwerpunkt Chemie- und Pharmalogistik).

Ebenfalls neu im Cluster ist die Brief und mehr GmbH & Co. KG aus Münster. Das Unternehmen ist im Bereich KEP-Dienste und Briefdienste tätig.

Wir freuen uns sehr über diese neuen Mitglieder, die unser Cluster in interessanten Bereichen verstärken und erweitern. Natürlich hoffen auf noch weiteres Wachstum in den kommenden Wochen. Weitere Informationen zu den im Cluster direkt organisierten Unternehmen finden Sie auch unter dem Menüpunkt „Vorstellung der Mitglieder“ auf unserer Website.

 


Thema des Monats

Investitionen in Logistikzentren in NRW auch 2012 auf hohem Niveau

Der Neu- und Ausbau von Logistikzentren in Nordrhein-Westfalen schritt auch im vergangenen Jahr (2012) weiter voran. Dabei konnten sowohl große Neubauprojekte wie auch Ausbauten bestehender Standorte beobachtet werden. Insgesamt war 2012 ein für die Investitionen wiederum gutes Jahr. Mit über 1 Mio. neuer Logistikfläche konnte das Vorjahresniveau noch einmal deutlich übertroffen werden.

Das LogistikCluster NRW beobachtet den Logistikmarkt in Nordrhein-Westfalen nicht nur über die ständige Befragung des NRW.LOGISTIKINDEX, sondern auch über ein fortlaufendes Monitoring der Neuansiedlungen und Ausbauten von Logistikzentren in Nordrhein-Westfalen. Dieses „Monitoring“ über eine Ansiedlungsdatenbank ist für das Cluster die Grundlage sowohl zur Identifizierung von logistischen Trends im Land als auch zur Weiterentwicklung der logistischen Kompetenzen in den Logistikregionen Nordrhein-Westfalens. Teil dieses Monitorings ist im Übrigen auch die Suche von freien bzw. möglichen Logistikflächen in NRW.

Auch 2012 wurde kein spekulativer Neubau in NRW mehr umgesetzt – alle Vorhaben hatten konkrete Nutzer aus Industrie, Handel und Logistikdienstleitung. Auch die Größenordnung der Projekte wird tendenziell eher größer. Aus diesem Grund konnte das LogistikCluster NRW für das vergangene Jahr insgesamt nun weniger als 50 Neu- und Ausbauprojekte von Logistikzentren in Nordrhein-Westfalen nachvollziehen und begleiten. Das sind wiederum einige weniger im Vorjahr. Zusammen wurden in diesen Projekten im Jahr 2012 trotzdem über 1Mio. m² neue Logistikflächen in Nordrhein-Westfalen geschaffen.

Die Top-Investitionen des Jahres 2012 waren das Logistikzentrum von Amazon in Rheinberg (110.000 m²), das Logistikzentrum von Zalando in Mönchengladbach (75.000 m²) sowie der Neubau für Netto Marken-Discount in Wünnenberg mit weiteren 39.000 m² Logistikfläche.

Die räumlichen Schwerpunkte der Aktivitäten waren 2012 insbesondere die logistischen Kraftzentren in Nordrhein-Westfalen. Besonders sticht dabei der Niederrhein heraus, in dem nicht nur die größten sondern auch die meisten Projekte umgesetzt werden konnten. Bedeutende Investitionen erfolgten jedoch auch punktuell in anderen Regionen wie Ostwestfalen, Münsterland und dem Raum Aachen. Besondere Stütze bei Neu- und Ausbauten war im Jahr 2012 wiederum vor allem der Handel – und insbesondere der Online-Handel.

Das Verhältnis von Neubauten zu Erweiterungen (nach Anzahl der Projekte) hat sich kaum weiter verändert. So waren Weiterhin etwa ein Viertel der Projekte Erweiterungsbauten innerhalb schon bestehender Strukturen.

Insgesamt zeigt die Auswertung der Ansiedlungsdatenbank für 2012, dass in Nordrhein-Westfalen, dem Kernland der Logistik in Deutschland und Europa, weiterhin eine besondere Dynamik in der Logistik besteht. Auch für das laufende Jahr 2013 ist eine Vielzahl neuer Projekte mit einzelnen Leuchttürmen wie der Ansiedlung von Audi/Schnelleke in Duisburg oder Lidl  in Bönen (je 45000 m²) zu beobachten. Jedoch werden insbesondere in den Zentren zunehmend die Flächen für größere Ansiedlungen knapp – hier wird das Cluster jedoch weiterhin an der Seite der Regionen für neue Flächen eintreten.

Hier können Sie Mitglied werden.


Termine

04.-07. Juni 2013

Messe Transport Logistic in München. Das LogistikCluster NRW findet sich in Halle B5 auf Stand 103/202. Der NRW-Abend findet am 04.06.2013 nach Messeschluss auf dem Stand statt. [mehr...]

05. Juni 2013

Mittelstand und Cloud Computing - Führende Logistiker diskutieren auf der transport logistic wie sie mit Cloud Computing in ihren Unternehmen umgehen im  Knotenpunkt Forum Halle A5, Stand 105/206 von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

11. Juni 2013

Das Branchenevent "Grenzen erweitern" - Die Optimierung von deutsch-niederländischer Zusammenarbeit im Logistiksektor findet im Rahmen des "2 connect Business" in Duisburg statt. [mehr...]

18. Juni 2013

5. BranchenForum LogistikImmobilien und Flächen.NRW im EUROTEC Moers. [

mehr

„Gute Nachrichten“ von Mitgliedern des LogistikClusters NRW

Schenker baut in Dortmund

Dortmund. Die Schenker Deutschland AG lässt auf einem 45.300 m² großen Gelände der Westfalenhütte in Dortmund ein Logistikzentrum mit 20.800 m² Hallen- und Bürofläche errichten. Baubeginn des Projekts, welches ein Volumen von rund 20 Mio. EUR haben soll, ist für Juni dieses Jahres geplant. Dabei werden in der ersten Phase bis zu 120 Arbeitsplätze geschaffen. Konzipiert ist die Logistikhalle als Multi-User-Zentrum mit 20 Toren, darunter zwei ebenerdige Sektionaltore. Mit dem Bau der neuen Logistikimmobilie sollen vorwiegend Kunden aus der Industrie- und Konsumgüterbranche bedient werden Die gute Verkehrsanbindung an Straße (B 236, A1, A2 und A44)und Schiene sowie ein möglicher Rund-um-die-Uhr-Betrieb sprechen für die Ansiedlung auf der Westfalenhütte, wobei vielfältiges Erweiterungspotenzial besteht. Folglich ist das Logistikzentrum in das weltweite Netz der Bahntochter Schenker Deutschland AG eingebunden.

Der Hamburger Immobilienentwickler Garbe Logistic AG, der Vermieter des Logistikdienstleisters, hat mit dem Schenker Projekt 10 Prozent der 45 Hektar großen Gesamtfläche des Logistikparks vermarktet. Weitere Ansiedlungen könnten bald folgen, da sich Dortmund für den nationalen und internationalen den Warenverkehr zu einer bedeutenden Drehscheibe entwickelt halt. So gewann Dortmund nicht umsonst den Preis des Logistikstandorts des Jahres 2012.


NEWS von Mitgliedern des LogistikCluster NRW

Berufsbegleitender Diplomstudiengang Logistikmanagement

Dortmund. Im Juni startet zum sechsten Mal der berufsbegleitende Diplomstudiengang Logistikmanagement (DAS), den die Universität St. Gallen in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML unter dem Dach der Fraunhofer Academy anbietet. Er besteht aus insgesamt zwölf individuellen Modulen, in denen Experten aus Wissenschaft und Praxis alle relevanten Bereiche der modernen Logistik und des Supply Chain Managements vermitteln. Ab sofort ist es möglich, einzelne Fachmodule auch separat zu buchen und so unverbindlich Einblick in den Studiengang zu erhalten: Die Kurse richten sich an Verantwortliche aus Logistik und Produktion mit Führungs- und Berufserfahrung. Ein akademischer Abschluss ist nicht zwingend notwendig. [

mehr

Logistik-NEWS aus Nordrhein-Westfalen

Um mehr zu erfahren melden Sie sich bitte an.

Talke kooperiert in Dubai mit RSA Logistics

Die Talke-Gruppe mit Sitz in Hürth bei Köln und der in Dubai ansässige Dienstleister RSA Logistics haben einen Gemeinschaftsunternehmen in den Vereinigten Arabischen Emiraten geründet. [mehr]

Partnersuche entlang des Rheins

NRW. Der Hafen Antwerpen will sein Netz von Beteiligungen an Binnenhäfen ausbauen und sucht auch in Nordrhein-Westfalen Partner für die Hinterlandanbindung  [mehr]

NRW droht bis 2025 der Bahnkollaps

NRW. Die Zahl der zu mehr als 110 Prozent überlasteten Streckenabschnitte im Schienennetz von Nordrhein-Westfalen wird sich von 2011 bis 2025 mehr als verdoppeln.  [mehr]

Papierhersteller automatisiert Chemikalien-Nachschub

Leverkusen. Stora-Enso Sachsen setzt schrittweise eine E-VMI-Lösung von Orbit Logistics um.  [mehr]

Honold Logistik Gruppe baut 44.000 qm Logistikzentrum in Aachen

Aachen/Neu-Ulm. Die im bayrischen Neu-Ulm beheimatete Honold Logistik Gruppe wird im Avantis Park Aachen ein 44.000 qm großes Logistikzentrum errichten. [mehr]


Quellenverzeichnis

 

Aero International    

Berufs Kraftfahrer Zeitung   

Der Fernfahrer    

Deutsche Verkehrszeitung   

dhf-magazine     

Euro Cargo     

Fischers Gütertransport Nachrichten 

Fracht + Materialfluss   

Frachtdienst     

Gefahrgut Profi    

Güterverkehr     

Handelsblatt     

Ident      

Internationales Verkehrswesen  

Internet Securities Businesswire  

Internationale Transport Zeitschrift  

Schifffahrt und Technik   

KFZ-Anzeiger     

KEP-aktuell     

Logistik für Unternehmen   

Logistik Heute     

Logistik Inside     

Maschinenmarkt    

RFID-Forum     

Trans Aktuell     

Verkehrs Rundschau    

Verkehrsblatt 


Impressum

LOGISTIK.NEWS NRW wird vom LOG-IT Club e.V. erstellt und herausgegeben. Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie von den unten genannten Partnern oder im Internet unter www.logistik.nrw.de

LOG-IT-Club e.V
Geschäftsstelle
Peter Abelmann
Vor den Siebenburgen 2

50676 Köln

Tel.: 0221 - 931 78-11
Fax: 0221 - 931 78-78

E-Mail: p.abelmann@sci.de
Internet: www.sci.de

 

Verband Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen e.V. (VVWL)
Dr. Christoph Kösters
Hauptgeschäftsführer

Tel.: 0251 - 6061-410
Fax: 0251 - 6061-414

E-Mail: verband@vvwl.de
Internet: www.vvwl-transport.de


Verantwortlich für LOGISTIK.NEWS NRW:


LOG-IT Club e.V.

Geschäftsstelle
Mallinckrodtstraße 320
44147 Dortmund 

Tel.: 0231 - 5417-193
Fax: 0231 - 5417-387

Aktiv unterstützt wird das Logistikcluster von der Europäischen Union und der Landesregierung NRW.

Alle Angaben bzw. Aussagen sind sorgfältig recherchiert, für die Richtigkeit wird jedoch keine Gewähr übernommen. Gültig sind ausschließlich die Aussagen der vollständigen Artikel der vorstehend angegebenen Quellen.

Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten oder Textteilen, bedarf der vorherigen Zustimmung des Logistikcluster NRW.

Herausgegeben am 31. Mai 2013

Die nächsten LOGISTIK.NEWS NRW werden voraussichtlich am 28. Juni 2013 erscheinen.

Gerne veröffentlichen wir die Pressemitteilungen unserer Mitglieder. Falls Sie eine entsprechende Meldung haben, können Sie sich direkt an uns wenden. Auch interessante Fachartikel aus Ihrem Hause können wir in der Rubrik „Thema des Monats“ unterbringen.

Login
Benutzername
Passwort

Förderung

Zeil2NRW Webseite

Partner

vorankommen NRW Bündnis für Mobilität

Effizienz Cluster Logistik Ruhr

www.allianz-pro-industrie.nrw.de

www.logistik-initiativen.de

www.nrwinvest.com



Wettbewerb

nrw-logistikstandort-des-jahres-2010