Wettbewerb Logistikstandort des Jahres 2010 in NRW

Heute wird von NRW.INVEST GmbH und dem LogistikCluster NRW der Wettbewerb „Logistikstandort des Jahres 2010 in Nordrhein-Westfalen“ gestartet.

Bis zum 16. Juli 2010 können sich Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen um diesen Titel aktiv bewerben. Aus diesen Bewerbern wird der Gewinner des Wettbewerbs in einer Mischung aus harten Kriterien und einem Online-Voting auf der Website www.logistik.nrw.de ermittelt.

Auch heute noch ist den Entscheidern in vielen Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen die Bedeutung der Logistik als wesentliche Querschnittsfunktion der arbeitsteiligen Wirtschaft und als Beschäftigungs- und Ansiedlungsmotor nicht bewusst,“ so Clustermanager Dr. Christoph Kösters. „Dabei ist Nordrhein-Westfalen schon heute einer der wichtigsten Logistikstandorte in Europa.“

Das LogistikCluster NRW wird daher gemeinsam mit der NRW.INVEST GmbH und einem Medienpartner in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal den Logistikstandort des Jahres in unserem Land auszeichnen. Im vergangenen Jahr konnte der Standort Bocholt den Wettbewerb für sich entschieden. Der Preis soll als Ehrenpreis vor allem der weiteren Imagebildung des Gewinnerstandortes, sowohl in der Fachöffentlichkeit, als auch in der breiten Bevölkerung dienen.

Auch für 2010 setzt das LogistikCluster NRW auf eine Mischung aus harten Kriterien (u.a. Arbeitsmarktzahlen, Ansiedlungserfolge und Flächen) sowie einem Online-Voting der Fachöffentlichkeit bei der Vergabe des Preises. „Wir streben ein absolut transparentes Verfahren zur Auswahl des Gewinners an“ – führt Clustermanager Peter Abelmann zum Verfahren der Preisvergabe aus. Dabei wird Jedoch im Gegensatz zum vergangenen Jahr die Wertung von Einzelstandorten von der Wertung für Kreise und Verbünde getrennt vorgenommen.

Ihr Standort im Wettbewerb:

Für die Teilnahme am Wettbewerb ist eine aktive Bewerbung des Standortes notwendig. Teilnahmeberechtigt sind alle Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen. Auch ein Verbund aus Standorten kann teilnehmen, sofern es sich nicht um mehr als drei Standorte handelt. Um Doppelbewerbungen zu vermeiden, können Verbünde oder Kreise nur dann teilnehmen, wenn einzelne angehörige Gemeinden nicht direkt teilnehmen. Alle Teilnehmer werden durch unseren Medienpartner begleitet und vorgestellt. Damit haben alle Teilnehmer ob Gewinner oder nicht, die Möglichkeit sich der Fachöffentlichkeit ausführlich zu präsentieren.

Ablauf und Verfahren:

Bis zum 16. Juli 2010 können sich interessierte Standorte unter Verwendung des vom LogistikCluster NRW zu beziehenden Formblattes offiziell für den Titel „Logistikstandort des Jahres 2010 in Nordrhein-Westfalen“ bewerben. Im Formblatt sind nur einige einfache Daten sowie eine kurze Beschreibung der Vorzüge des Standortes in 2000 Zeichen abzugeben. In der Zeit vom 26. Juli bis zum 01. September 2010 wird ein Online-Voting auf der Website www.logistik.nrw.de geschaltet. Über diese Abstimmung der Fachöffentlichkeit werden später immerhin 40% der Bewertungspunkte vergeben. Im September 2010 werden durch das Cluster weitere Unterlagen von den Kandidaten abgefordert und eine Auswertung zu den Bereichen Arbeitsmarkt, Ansiedlung und Logistikflächen durchgeführt.

Hier finden Sie die benötigten Unterlagen zur Teilnahme am Wettbewerb:

Die Preisverleihung findet im Oktober 2010 auf der Expo Real in München statt. Zum weiteren Verlauf des Wettbewerbes werden die Logistik.NEWS NRW laufend informieren.

Login
Benutzername
Passwort

Termine

No news available.

Förderung

Zeil2NRW Webseite

Partner

vorankommen NRW Bündnis für Mobilität

Effizienz Cluster Logistik Ruhr

www.allianz-pro-industrie.nrw.de

www.logistik-initiativen.de

www.nrwinvest.com



Wettbewerb

nrw-logistikstandort-des-jahres-2010