Regionale Netzwerkpartner

EntwicklungsAgentur Wirtschaft / Kreis Wesel

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH

Industrie- und Handelskammer zu Dortmund

Standort Niederrhein GmbH

Wirtschaftsförderung Bocholt

Wirtschaftsförderung Kreis Heinsberg

Wirtschaftsförderung Kreis Kleve GmbH

EntwicklungsAgentur Wirtschaft / Kreis Wesel

In der EntwicklungsAgentur Wirtschaft (EAW) hat der Kreis Wesel seine

Wirtschaftsförderungsaktivitäten gebündelt.

Entsprechend umfangreich ist das Aufgabenfeld, das die Regionalentwicklung, die Beschäftigungsförderung, das überregionale Standortmarketing, den Gründer- und Mittelstandsservice, die Bestandsentwicklung sowie die Koordinierung der Tourismusförderung umfasst.

Geschäftsfelder

Regionalentwicklung

    * Strukturentwicklungsplanung
    * Konzeption und Umsetzung strukturwirksamer Projekte
    * Überregionale und grenzüberschreitende Kooperation
    * Ländliche Regionalentwicklung

Arbeitsmarkt- und Beschäftigungsförderung

    * Arbeitsmarktpolitische Förderprogramme des Landes und der EU
    * Regionale Arbeitsmarktpolitik und Projektentwicklung/-umsetzung
    * Koordination und Förderung der Weiterbildung

Bestandsentwicklung/Gründer- und Mittelstandsservice
    * Kostenlose Aufschlussberatung und Unterstützung von Unternehmen und Gründer/innen
    * Fördermittelinformationen, Anlaufstelle für Beratungsförderung
    * Kooperationsservice, Mithilfe bei der Erarbeitung von Lösungen für Unternehmenskrisen, Technologietransfer

Standortmarketing/Investoren- und Neuansiedlerservice

    * Vermarktung der Wirtschaftsregion und überregionales Flächenmarketing
    * Information, Beratung und Begleitung von Investoren und Neuansiedlern

Tourismusförderung

    * Koordinierung und Bündelung der touristischen Interessen im Kreis Wesel
    * Vertretung der Belange der Kommunen und des Kreises in der "Niederrhein Tourismus GmbH

 

Kontakt:
Reeser Landstraße 41
(RWE-Gebäude)
46483 Wesel
Telefon: 0281/207 3908
Fax: 0281/207 4711
E-Mail: eaw(at)kreis-wesel.de

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH

Logistik Initiative Duisburg Niederrhein

Die Logistikinitiative Duisburg Niederrhein ist ein Zusammenschluss von Wirtschaftsförderungen und der Niederrheinischen Industrie und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve sowie Forschungseinrichtungen. Dahinter stehen somit Multiplikatoren mit direktem Draht zu den Unternehmen der Region.

Die Initiative fördert und vereinfacht den Informationsaustausch zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen sowie anderen branchenorientierten Stellen. Themenfelder, in denen die Region eine besondere Kompetenz hat, werden weiterentwickelt und Projekte initiiert. Dazu gehören:
 

  • Binnenschifffahrt und Häfen
  • Frische- und Lebensmittellogistik
  • Verkehrssteuerung
  • Transponder- / RFID-Technologie
  • Umschlag und Lagerei
  • Personalmanagement
  • Grüne Logistik

Darüber hinaus verbessert die Initiative die Rahmenbedingungen für Logistikbetriebe und baut das Gesamtcluster Logistik in der Region weiter aus - als aktiver Partner des Landescluster Logistik NRW.

 

Kontakt:

Niederrheinische Industrie- und Handelskammer
Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg

Mercatorstraße 22 - 24
D-47051 Duisburg
Tel.: +49 (0) 203-2821-263
Fax: +49 (0) 203-285349-263
Website: www.ihk-niederrhein.de
Ansprechpartner: Ocke Hamann
E-Mail: hamann(at)niederrhein.ihk.de

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH

Dr.-Hammacher-Str. 49
D-47119 Duisburg
Tel.: +49 (0) 203-3639-340
Fax: +49 (0) 203-3639-333
Website: www.gfw-duisburg.de
Ansprechpartner: Dr. Franz Steltemeier
E-Mail: steltemeier(at)gfw-duisburg.de

Industrie- und Handelskammer zu Dortmund

Gemeinsam sind wir stärker! Das ist das Motto der IHK zu Dortmund insbesondere im Bereich Logistik.

Das östliche Ruhrgebiet hat frühzeitig das erhebliche Potenzial dieser Branche erkannt. Daher hat sich die IHK zu Dortmund mit den Städten Dortmund und Hamm, dem Kreis Unna, der Bezirksregierung Arnsberg und dem Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes NRW zur „Logistikinitiative östliches Ruhrgebiet“ zusammengeschlossen. Sie ist Bestandteil der „Landesinitiative Logistik“ des Landes Nordrhein-Westfalen.

Konkrete Entwicklungsprojekte in den Bereichen Infrastruktur/Service, Qualifizierung, Marketing und e-Logistik sollen den Standort stärken.

 

Kontakt:
Märkische Straße 120
44141 Dortmund
Herr Klaus Brenscheidt
Tel.: 0231 54 17 417 / 146
Fax: 0231 54 17 196
e-mail: k.brenscheid@dortmund.ihk.de

Internet: www.dortmund.ihk.de

Standort Niederrhein GmbH

Wirtschaftsförderung Bocholt

Fachbereich Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung der Stadt Bocholt 

Primäres Ziel der kommunalen Wirtschaftsförderung in Bocholt ist die Verbesserung der Bedingungen für eine positive Wirtschaftsentwicklung, für den Erhalt und die Schaffung neuer Arbeitsplätze und zur Sicherung und Erweiterung der Erwerbsgrundlagen der Bevölkerung.

Die wichtigsten Aufgaben im Überblick:

  • Finanzierungs- und Standortberatung
  • Anlaufstelle für die Beratungsförderung
  • Vergabe von städtischen Gewerbe- und Industriegrundstücken
  • Immobilienbörse
  • Förderung von Innovationen und Technologien
  • Standortspezifische Wirtschaftsdaten

 

Stadt Bocholt

Fachbereich Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung
Berliner Platz 1
46395 Bocholt
Herr Kaiser:
Tel. +49 28 71 95 33 23
eMail: klaus.kaiser(at)mail.bocholt.de

Herr Knuf:
Tel. +49 28 71 95 33 97
eMail: wendelin.knuf(at)mail.bocholt.de
Fax: +49 28 71 95 31 33
Internet: http://www.bocholt.de/seiten/bocholt/wirtschaftsstandort/

Wirtschaftsförderung Bocholt Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg mbH

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg mbH ist mit ihrem einschlägigen Dienstleistungsspektrum zentrale Anlaufstelle und Beratungsinstanz für Unternehmen im Kreis Heinsberg und solche mit Standortinteresse an dieser Region.

Insbesondere seit Beginn der 90er Jahre begleitet und unterstützt die WFG den tiefgreifenden wirtschaftlichen Strukturwandel, den der Wirtschaftsstandort Kreis Heinsberg seither vollzogen hat. Hierzu hat die vom Kreis Heinsberg, seinen 10 kreisangehörigen Kommunen und der Kreissparkasse getragene Einrichtung selbst wichtige Impulse beitragen können.

Der Tatsache, dass sich in der jüngeren Vergangenheit die Logistikwirtschaft zu einer wesentlichen neuen Schlüsselbranche der Region entwickelt hat, trägt die WFG mit verstärkten Bemühungen im Bereich der Netzwerkarbeit und Projektentwicklung für diesen Wirtschaftszweig Rechnung – und auch hier wieder mit Fokus auf die Unternehmen, die bereits vor Ort sind und solche, für die der Wirtschaftsstandort ganz im Westen eine künftige Option sein könnte.

 

Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Heinsberg mbH

Valkenburger Str. 45
52525 Heinsberg
www.wfg-kreis-heinsberg.de
info(at)wfg-kreis-heinsberg.de

Tel.: 02452/1318-10
Fax: 02452/1318-50

Dr. Joachim Steiner
steiner(at)wfg-kreis-heinsberg.de
Axel Wahlen
wahlen(at)wfg-kreis-heinsberg.de

Wirtschaftsförderung Kreis Kleve

Die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve ist eine Service-Einrichtung der Öffentlichen Hand. Sie wird getragen vom Kreis Kleve und von den 16 kreisangehörigen Städten und Gemeinden. Außerdem wird sie unterstützt von den Sparkassen und Volksbanken im Kreis Kleve.

Bei der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve sind die Potenziale und Kompetenzen der Region vernetzt und in einer Agentur zusammengeführt. Das oberste Ziel ist die Unterstützung der regionalen Wirtschaft in einer attraktiven und florierenden Region. Das Aufgabenspektrum erstreckt sich daher vom Ansiedlungsmanagement über die Beratung von Existenzgründern und Bestandsunternehmen bis hin zu diversen Aktivitäten in den Bereichen Agrobusiness, Logistik und Tourismus.

 

Wirtschaftsförderung Kreis Kleve
Hans-Josef Kuypers
Hoffmannallee 55
47533 Kleve
Tel. 02821 7281-0
E-Mail info(at)wfg-kreis-kleve.de
Internet http://www.wfg-kreis-kleve.de